Loading...


Riesenschildkröten der Seychellen

Urlaub auf den Seychellen bedeutet nicht nur kilometerweite Sandstrände, glitzerndes kristallblaues Wasser und traumhafter Erholungsurlaub. Ein Urlaub auf den Seychellen zeichnet sich auch durch eine Artenvielfalt aus, die seinesgleichen sucht. Berühmt sind hier vor allem die Riesenschildkröten, welche ein Inbegriff für unbegrenzte Lebensdauer zu scheinen sind.

Was sind Riesenschildkröten?

Die auf den Seychellen heimischen Riesenschildkröten gehören zur Familie der Landschildkröten. Beeindruckend sind vor allem ungefähre Gewichtsangaben, die bei Weibchen bis 170kg, bei Männchen sogar bis zu 250 kg liegen können. Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts gab es kaum noch Schildkröten auf den Seychellen, da Seefahrer sie als Wegzehrung für die vielen Wochen auf See nutzten. Durch Zuchtprogramme und -stationen konnte sich der Bestand in den letzten Jahrzehnten wieder allmählich erholen.

Älteste Riesenschildkröten auf den Seychellen

Sie hört auf den zauberhaften Namen Esmeralda, wobei nicht eindeutig geklärt ist ob es sich bei der Riesenschildkröte um ein Weibchen oder ein Männchen handelt. Sie ist unfassbare 240 Jahre alt und wurde um 1771 geboren. Dank ihres Alters hat es Esmeralda sogar ins Guinnes-Buch der Rekorde geschafft! Übrigens, Esmeralda bringt stattliche 400kg auf die Waage, gehört zur Gattung der Aldabra-Riesenschildkröten und lebt auf der Seychellen-Insel Bird Island.

Schnorcheln und Schwimmen mit Meeresschildkröten

Für Touristen ist es DAS Highlight schlechthin, im kristallblauem Wasser schnorcheln und dabei Meeresschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Die Unterwasserwelt an den Seychellen ist atemberaubend, ein aufeinandertreffen mit Schildkröten jederzeit möglich, jedoch leider nicht planbar. Es gibt jedoch die Möglichkeit, in bestimmten Regionen zu tauchen wo die Chance auf eine Schildkröten-Sichtung sehr hoch ist. Mit etwas Glück kann man die Meeresschildkröten im Oktober/November bei der Eiablage am Strand beobachten, hier ist es wichtig Abstand zu halten um die Tiere nicht zu stören. Sobald die Schildkröten geschlüpft sind helfen einheimische Tierschützer ihnen, den langen Weg bis ins Wasser zurückzulegen.